austatt_päd

Forschungsgruppe Pädagogische Psychologie, Prof. Dr. Bernhard Schmitz

Der Forschungsschwerpunkt der AG Pädagogische Psychologie liegt aktuell auf der Untersuchung des Konstrukts „Lebenskunst“. Im psychologischen Rahmen ist Lebenskunst definiert als bewusste, reflektierte Lebensweise mit dem Ziel, sich selbst zu Glück und Zufriedenheit zu verhelfen. Unsere Forschung umfasst unter anderem:

- Trainings zu Verbesserung der Lebenskunstkompetenz

- Lebenskunst im Alltag

- Lebenskunst als Teil Positiver Psychologie

- Zusammenhang von Persönlichkeit und Lebenskunst

- Zusammenhang von Sexualität und Lebenskunst

- Selbstreguliertes Lernen

- Zeitreihenanalyse

- Trainingsgestaltung

Diese Themen sowie Zusammenhänge von positiver Befindlichkeit und Lernen werden in Feld-, Labor-, Online- und Kombinationsstudien erforscht. Wichtige Teilprojekte befassen sich mit Trainings zur Verbesserung von Sinnerleben und Genussfähigkeit. Ein weiteres zentrales Thema ist die Reflexion. Ein Projekt untersucht den Einfluss von Self-Monitoring mittels standardisierter Tagebücher auf die Lernleistung.