ERLE - Emotionsregulation in Lernsituationen

Zeitplan und Methoden

Die Funktion von Emotionsregulation für Selbstreguliertes Lernen

Methoden

Überblick: In diesem Forschungsprojekt soll der Einfluss von funktionaler und dysfunktionaler Emotionsregulation auf Selbstreguliertes Lernen innerhalb einer Vorstudie und zweier Hauptstudien untersucht werden. 15-jährige SchülerInnen stellen die Ziegruppe dar, da aufgrund der Ergebnisse der PISA-Studie belegt wurde, dass in diesem Alter ein besonderer Unterstützungsbedarf besteht. Im Rahmen der Vorstudie sollen Instrumente, Instruktionen und Materialien für die Hauptstudien erprobt und verbessert werden. In der ersten Hauptstudie soll die Beziehung zwischen (dys)funktionaler Emotionsregulation und selbstreguliertem Lernen im Labor untersucht werden. Ob die Ergebnisse auf natürliche Kontexte übertragbar und für die Anwendung nutzbar sind, wird in der zweiten Hauptstudie untersucht, welche im Feld durchgeführt werden soll. In beiden Studien werden emotionale und Selbstregulations-Variablen per Einzelmessung und prozessbezogen erfasst.

  • Experimentalstudie: In der ersten Hauptstudie sollen die Wirkungen verschiedener Emotionsregulationsstrategien auf Selbstreguliertes Lernen untersucht werden, indem das Lernverhalten unter dem Einsatz bestimmter Emotionsregulationsstrategien miteinander verglichen wird. Die Lernaufgabe wird darin bestehen, sich selbstständig Wissen zu einem Thema anzueignen (z.B. ein naturwissenschaftliches Thema). Während der Bearbeitung der Aufgabe am PC sollen multiple Aspekte des Selbstregulierten Lernens erfasst werden, z.B. Planung, Zielsetzung, Lerntechniken, Self-Monitoring, Motivation und Lernergebnis.
  • Interventionsstudie: Wenn die Funktionalität verschiedener Emotionsregulationsstrategien für Selbstreguliertes Lernen durch die erste Studie geklärt sind, soll anschließend der praktische Nutzen der Ergebnisse im Hausaufgabenkontext untersucht werden. Zu diesem Zweck soll der Einsatz funktionaler Emotionsregulationsstrategien durch ein Training gefördert und die Auswirkungen auf das Selbstregulierte Lernen in Hausaufgabensituationen untersucht werden. Komponenten des Selbstregulierten Lernens werden über standardisierte Lerntagebücher über einen längeren Zeitraum erfasst.

Projektphasen